Symptome

Symptome

 

Die Anaphylaxie ist die schwerste Form der allergischen Reaktion, die rasch auftritt und zum Tod führen kann. Die Anaphylaxie ist ein medizinischer Notfall.

Das Wort Anaphylaxie kommt aus dem Griechischen und bedeutet "ohne Schutz".

 

Symptome einer allergischen Reaktion

Eine allergische Reaktion auf Nahrungsmittel kann einzelne oder mehrere der folgenden Symptome umfassen, die an unterschiedlichen Organsystemen auftreten können:

Haut und Schleimhäute:
Juckreiz, Quaddeln (Uritkaria), flächenhafte Rötung (Flush), Schwellungen im Gesicht

Magen-Darm:
Bauchkrämpfe, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall

Atemwege:
Niesen, Husten, Heiserkeit, Schluckbeschwerden, pfeifendes Atemgeräusch, Kurzatmigkeit und Atemnot

Herz-und Kreislaufsystem:
Schwindel, Schwäche, Kraftlosigkeit, Blutdruckabfall,  Herzrasen, Bewusstlosigkeit, Herz/Kreislauf- und/oder Atemstillstand

Weitere:
Unbestimmtes Angstgefühl

 

Wann spricht man von Anaphylaxie? Was ist der anaphylaktische Schock?

Von Anaphylaxie spricht man, wenn die allergische Reaktion die Atemwege oder das Herz-/Kreislaufsystem betrift. Sodann behandelt man als Anaphylaxie auch schwere Reaktionen gleichzeitig an Haut und Magen-/Darmsystem, da die Erfahrung der Allergologen zeigte, dass der Körper damit systemisch reagiert und solche Reaktionen oft in Atemwegs- und/oder Herz-/Kreislaufreaktionen fortschreiten.

Als anaphylaktischer Schock wird der Kollaps des Herz-/Kreislaufsystems in einer anaphylaktischen Reaktion bezeichnet.